Wenn deine Welt zu klein ist - Buchhandlung Otherland Berlin

Frisches aus dem Geschäft

Lesen entschleunigt

| von | (Kommentare: 0)

Liebe Otherland-Community - Lesen entschleunigt

Weihnachten und Neujahr war also zur Abwechslung mal Lesen angesagt. Ich hatte mir Leave the World Behind (Inmitten der Nacht), The Actual Star, Artifact Space und The Calculating Stars (Die Berechnung der Sterne) mitgenommen. Handy meist ausgeschaltet (auf der Hütte eh kaum Empfang), Spaziergänge mit Hund im Wald und sonst eigentlich nix zu tun außer Lesen. Tolle Bücher, tolle Geschichten....

Was mir dabei aber mal wieder beim Lesen als Besonderheit aufgefallen ist: Lesen entschleunigt zutiefst. Und das hat einen ganz einfachen Grund: Man kann jederzeit Pause machen und nachdenken. Seitensinnieren. Und das hab ich wirklich auch gemacht: einschlafen und weiter lesen, über das Gelesene nachdenken und weiterlesen, über das Gelesene reden und weiter wieder lesen und manchmal den halben Tag nicht in ein Buch geschaut, aber dennoch in Gedanken gelesen, weiter über Reaktionen der Figuren im Buch nachgedacht, die Geschichte betrachtet, Ereignisse darin rekapituliert und das Gelesene auch in Zusammenhang zu mir und meinem Leben und meiner Situation gebracht (besonders nett bei Leave the world behind in einer Hütte im Wald im nirgendwo zu sitzen!).

Beim Lesen bestimme ich die Zeit, die ich benötige, das Gelesene zu verarbeiten. Alles andere in unserer postmodernen, durch Standleitungen gepumpten Zeit streamt sonst einfach pausenlos vorbei. Endlos und unaufhaltsam. Klar kann ich beim Film auf Pause gehen und über die Szene nachdenken, zurückspulen und sie mir noch mal angucken. Aber mal im Ernst, wann habt ihr das zuletzt mal gemacht?

Innehalten, Pausen machen, drüber reden, nachdenken und schlafen – beim Lesen ganz normal.
Ich kann es nur empfehlen und es sich immer wieder mal bewusst machen: Lesen entschleunigt. Und das tut gut. Probiert‘s mal ;-)

Viel Spaß dabei wünscht Euch Wolf und die Otherland-Crew
//
Buchtrommeln:

Da ist mir ja schon mal eben das Herz hochgebumpert, als ich die Erwähnung des Otherland im runtervomrasen-Podcast gehört habe:
https://www.instagram.com/p/CZHyDKfoifU/
Ich erinnere mich noch genau an die Szene, als Jannik das Poster abgeholt hat. Ja, so ist‘s halt im Otherland :)
//
Auch auf dem Sprawl-Kanal hat es wieder gescheppert, wie jeden Monat haben mich Stephan und Alex eingeladen, drei SF-Bücher vorzustellen - lauscht mal in die Daten:
https://sprawlradio.letscast.fm/episode/otherland-on-air-5-jahresrueckblick-2021
//
Das Otherland-Team in Form von Melanie, Caro und Simon liest jetzt auch für den Seraph mit in der Jury - schaut euch die Nominierungen mal an: https://phantastische-akademie.de/
//
Weiterhin bestellen wir alle deutschen und englischen lieferbaren Bücher für euch - schick uns eine Mail (service@otherland-berlin.de) mit euren Wünschen und wir antworten euch mit den Preisen und ungefähren Lieferzeiten

Für aktuelle Zugangsbestimmungen aufgrund der Corona-Pandemie informiert euch bitte auf unserer Webseite www.otherland-berlin.de

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 2?

Teile uns und lass Berlin lesen  

Wo die Zukunft beginnt ...
und das Herz der Fantasy schlägt!
»... the world-famous bookshop.« − Tad Williams